Sporthallen Frauenfeld
Primarschulhaus Walka
Pfarreigebäude Ins
Schulhaus Staffeln
Krematorium Thun
Summerschool Tansania
Haus Goethestrasse
Villa Amalienweg
Primarschule Feld-Azmoos
Kindergarten FuSTA
Schule Sömmerliwiese
Guggenheim Helsinki

Canterbury Memorial
Kita in St Moritz
Haus der Musik
Kloster und Kapelle
Aletsch Campus
Serlachius Museum
Ehrendenkmal Berlin
Brückner Universität
Besucherpark Müngsten
Brasilea
Kulturprojekt Marstall
Haus Retzbach
Museum Nam June Paik

Ausstellung Morfología Oblíqua
Ausstellung Esculturas

Ausstellung Teshuva




/ andere Projekt / Referenzen


////////

Projektwettbewerb Neubau zweier Sporthallen
Frauenfeld, Schweiz

Zwei Sporthallen und der Allwetterplatz werden im nördlichen Areal vorgesehen. Die Stapelung der Hallen ermöglicht einen äusserst haushälterischen Umgang mit dem Grundstück. Platz und Gebäude schaffen eine Adresse am bestehenden Schulweg im Norden. Eine optionale dritte Halle kann in Süden erweitert werden und ist über das Foyer im Untergeschoss angeschlossen.

Um das Volumen strassenseitig möglichst schmal und elegant zu halten ist das Gebäude auf die Hallenbreite reduziert. Der aussergewöhnlich schlanke Entwurf erlaubt so eine optimierte Belichtung. Am Eingang ruht das Gebäude auf vier geschosshohen massiven Volumen, welche die unterschiedlichen Nutzungen des Foyers rahmen. Vom Foyer verteilen sich die Sportler jeweils über eine eigene Treppe in die obere respektive untere Halle.

Christian Schmitt, Dennis Häusler

///


 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

copyright 2017 © alltag.org
all rights reserved